Selbsthilfe

Stärkung der Selbsthilfe als zentrales Anliegen der Sozialversicherung


Die Gesundheitsversorgung und -politik erkennen zunehmend die wichtige Rolle von Selbsthilfe als Ressource und als Sprachrohr für Patienteninteressen. Die Beteiligung der Patienten ist zudem wesentlicher Bestandteil der Gesundheitsförderungsstrategie im Rahmen des Bundes–Zielsteuerungsvertrages. Auf Initiative des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger wurde daher ein Konzept entwickelt, mit welchem – die bereits weitreichenden Aktivitäten ergänzend – das Feld der Selbsthilfe weiter gestärkt werden soll.

 

Gemeinsam für eine Stärkung der Selbshilfe

In einem partizipativen Prozess unter Beteiligung von VertreterInnen der Selbsthilfeorganisationen, des Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) sowie des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ), entstand das Konzept zur öffentlichen Förderung der Selbsthilfe. Seitens der Sozialversicherung werden jährlich 1 Million Euro zur Umsetzung zur Verfügung gestellt. Die Basis des Konzeptes bildet eine von der Gesundheit Österreich GmbH durchgeführte Bestands- und Bedarfserhebung der Selbsthilfe. Die Ergebnisse der Studie sind im Downloadbereich verfügbar.

 

Die zentralen Ziele

Erstmals gibt es eine Förderung für themenspezifische Selbsthilfeorganisationen auf Bundesebene. Als Interessenvertretung dieser Selbsthilfeorganisationen wurden der Bundesverband Selbsthilfe Österreich (BVSHÖ) gegründet. Mit der Schaffung von Anbindungen an politische Prozesse soll der Bundesverband ein anerkannter und legitimierter Ansprechpartner für Politik und Gesundheitssystem auf Bundesebene werden, dem, neben den Selbsthilfe-Dachverbänden auf Landesebene, eine gleichberechtigte Stellung zukommt. Mit der Einrichtung der Österreichischen Kompetenz- und Servicestelle für Selbsthilfe (ÖKUSS) wurde eine Unterstützungsstelle auf Bundesebene geschaffen, die ihre Serviceangebote bedarfsgerecht an der Zielgruppe themenbezogener, bundesweiter Selbsthilfeorganisationen ausrichtet und als Schnittstelle zur regionalen- und lokalen Ebene agieren wird.

Links

Konzept zur öffentlichen Förderung der Selbsthilfe 

(737.6 KB)Factsheet Bestands-Bedarfserhebung bundesweiter Selbsthilfeorganisationen (164.6 KB)

Bericht Bestands-Bedarfserhebung bundesweiter Selbsthilfeorganisationen (1.8 MB)